Das Gewitter schleuderte Esta bereits seine windige Vorhut entgegen.

Blitze schossen aus den vorwärts drängenden Wolken. Der Donner verursachte ein wildes Kribbeln in ihrem Bauch.

Unzähligen Gewittern hatte sie in ihrem Leben entgegengefiebert, um sich am Ende demütig ihrer Macht zu beugen.

Heute würde sie den Spieß umdrehen. Sie hatte endlich die Kraft, dem Unwetter ihren Willen aufzuzwingen.

Die ersten Regentropfen fielen bereits in Sichtweite auf das Feld.

Sie sog tief die Luft ein und atmete ihre Ängste aus.

Ein euphorisches Gefühl jagte durch ihren Körper, als sie die dunkle Energie ungebremst in sich aufsteigen ließ.

Die mächtige Energiewelle, die sie dem Gewitter entgegenschleuderte, zerschnitt die Wolkenfront wie ein scharfes Messer und zog ein grelles Blitzfeuerwerk hinter sich her. Hunderte Donnerschläge vereinten sich zu einem einzigen langgezogenen Donnergrollen und verschluckten Estas begeisterten Schrei.

Als die nächste Energiewelle ihren Körper verließ, schien ihr Herz zu explodieren. …

 

Aus: „Sturmschatten“